Opel: Große Pläne im Werk in Eisenach – Autobauer will...

Opel hat große Pläne für den Grandland. Und die werden im Werk in Eisenach umgesetzt.
Opel hat große Pläne für den Grandland. Und die werden im Werk in Eisenach umgesetzt.
Foto: imago images/Steve Bauerschmidt

Eisenach. Autobauer Opel hat große Pläne für das Werk in Eisenach in Thüringen!

Erst vor wenigen Monaten hat Opel die Produktion des Stadtgeländewagens Grandland mit Allradantrieb im Werk in Eisenach gestartet, jetzt ist schon eine weitere Variante in Planung.

Opel mit großen Plänen für Werk in Eisenach

Denn Opel hat jetzt die Serienproduktion einer zweiten Hybrid-Variante des SUV gestartet. Denn nun soll es neben der Allradantrieb-Variante auch noch eine mit Frontantrieb geben, teilt Opel mit.

Das ist Opel:

  • deutscher Kraftfahrzeughersteller
  • Gründer: Adam Opel
  • gegründet am 21. Januar 1862
  • gehört seit August 2017 zum französischen Automobilkonzern Groupe PSA

+++Thüringen: Ilm-Kreis ist Umsatz-Spitzenreiter – DIESE Regionen traf es hingegen hart+++

Die Hybrid-Fahrzeuge rollten auf der Linie vom Band, auf der auch Autos mit herkömmlichen Verbrennungsmotoren gebaut werden. Damit könne flexibel auf Kundenwünsche reagiert werden. Der SUV Grandland wird seit August 2019 in dem Thüringer Autowerk gebaut.

Opel-Chef: Wichtiger Schritt bei Elektrifizierung der Modellpalette

+++Thüringen: Faszinierende Entdeckung am Waldrand – dieser Fund ist extrem selten+++

Opel-Chef Michael Lohscheller sprach von einem weiteren wichtigen Schritt bei der Elektrifizierung der Modellpalette. Wegen der Kauf-Anreize für elektrifizierte Modelle in vielen europäischen Ländern rechnet Opel mit einem guten Absatz. Bei reinem Elektrobetrieb kann der Grandland Hybrid nach Unternehmensangaben bis zu 57 Kilometer zurücklegen.

------------------------------

Mehr Themen aus Thüringen:

Hund in Thüringen: Mann fährt mit seinem Vierbeiner zum Angeln – dann passiert das absolute Drama

Thüringen: Studie zeigt – HIER im Freistaat ist die Lebenserwartung besonders niedrig

Thüringen: Tricksen mit der Steuer? Zahlen zeigen eindeutigen Trend

------------------------------

Das Werk in Eisenach beschäftigt knapp 1400 Arbeitnehmer. Es war im vergangenen Jahr vom langjährigen Kleinwagenproduzenten mit den Modellen Corsa und Adam auf den Grandland umgestellt worden. (dpa/abr)