Thüringen: Fotos zeigen unfassbare Szenen! Hier schlägt eine Trickbetrügerin gnadenlos zu

Eine Seniorin aus Thüringen ist Opfer von Trickbetrügern geworden. Doch Bilder aus einer Überwachungskamera könnten die Täter nun überführen!
Eine Seniorin aus Thüringen ist Opfer von Trickbetrügern geworden. Doch Bilder aus einer Überwachungskamera könnten die Täter nun überführen!
Foto: Polizei Nordhausen

Breitenworbis. Eine Seniorin aus Thüringen ist Opfer eines Trickbetrugs geworden. Doch die Polizei hat eine heiße Spur!

Denn eine Überwachungskamera zeigt Bilder einer mutmaßlichen Täterin.

Thüringen: Betrüger ergaunern 13.000 Euro von Seniorin – doch DAS könnte sie jetzt überführen

Der Fall ereignete sich bereits am 27. August 2019: Damals war eine 80-jährige Seniorin in Breitenworbis im Eichsfeld auf einen Enkeltrick hereingefallen und hatte so 13.000 Euro verloren.

----------------------

Das ist Thüringen:

  • der Freistaat Thüringen hat 2,1 Millionen Einwohner und ist 16.000 Quadratkilometer groß
  • Landeshauptstadt und größte Stadt: Erfurt
  • weitere wichtige Städte sind Jena, Gera und Weimar
  • liegt im Zentrum von Deutschland
  • 2.133.378 Einwohner
  • Ministerpräsident ist Bodo Ramelow (Die Linke)
  • Regierungsparteien sind Die Linke, SPD und Die Grünen

-----------------------------

Der Betrüger hatte sich am Telefon tatsächlich mit dem richtigen Namen des Enkels gemeldet und vorgegeben, bei einem Rechtsanwalt in Erfurt zu sein und in Schwierigkeiten zu stecken.

+++ Thüringen: Landtagswahl wegen Corona verschoben – DAS ist der neue Termin! +++

Thüringen: Anrufer gibt sich als Enkel aus und fordert Geld

Der Unbekannte forderte 15.000 Euro. Da die Rentnerin nur über 13.000 Euro verfügte, gab er sich damit zufrieden. Er redete im Anschluss immer wieder auf sein Opfer ein und verbot ihr, irgendjemanden anzurufen. Dadurch hielt er die Dame am Telefon und verhinderte die Kontaktaufnahme zu möglichen Bekannten oder Verwandten.

--------------------------------

Mehr aus Thüringen:

Gera: Vierjährige starb beim Schlitten fahren – Ermittlungen wegen fahrlässiger Tötung

Thüringen: Schwerer Verkehrsunfall an Kreuzung! 19-Jährige übersieht Transporter

Eisenach: Nach Anschlag auf Nazi-Kneipe – Bekennervideo aufgetaucht

--------------------------------

Der Betrüger schickte die Seniorin zum Kindergarten in die Gutsstraße. Dort erfolgte am 27. August gegen 17 Uhr die Geldübergabe an eine bislang unbekannte Frau.

Doch offenbar zeichnete eine Überwachungskamera einer Firma in der Gutsstraße die Geldübergabe zufällig auf.

Thüringen: Polizei sucht DIESE Frau

Mit diesen Bildern sucht die Polizei nun Zeugen. Sie fragt:

  • Wer kennt die Frau in der hellen Bluse?
  • Wem ist die Frau möglicherweise am 27. August 2019 vor 17 Uhr in Breitenworbis aufgefallen?
  • Ist die Frau einem Auto zuzuordnen?
  • Wer kann Hinweise zu deren Aufenthalt machen?

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Nordhausen, unter der Telefonnummer 03631/960, zu melden.

+++ Thüringen: Irre Idee! HIER steht das kleinste Museum der Welt +++

Nach der Geldübergabe liefen Opfer und Abholerin in Richtung Straße der Demokratie, wo sich ihre Wege trennten. Die Unbekannte bog nach links in Richtung Halle-Kasseler-Straße ab, während die Rentnerin in die andere Richtung mit ihrem Rollator lief. (fno)