Bodo Ramelow ist kein Partyhengst – „Corona hat auch was Gutes“

Bodo Ramelow feierte zuletzt seinen 40. Geburtstag richtig groß.
Bodo Ramelow feierte zuletzt seinen 40. Geburtstag richtig groß.
Foto: IMAGO / IPON / agefotostock (Montage: Thüringen24)

Erfurt. Bodo Ramelow hat Geburtstag! Gut, erst am Dienstag. Doch wegen Corona darf er natürlich keine große Party schmeißen. Aber das scheint ihn gar nicht zu stören. Bodo Ramelow outet sich als Nicht-Partyhengst.

Bodo Ramelow feiert zwar sehr gerne Karneval und ist immer ganz vorne mit dabei, doch seinen Geburtstag zelebriert der Ministerpräsident aus Thüringen anscheinend nicht so gerne. Das sagte er in einem Gespräch mit der Deutschen Presse-Agentur in Erfurt.

„Corona hat auch etwas Gutes – es spart mir einen großen Empfang“, sagte Bodo Ramelow. Am Dienstag wird er 65 Jahre alt. „Es reicht, wenn man mir ein paar Zeilen schreibt. Mehr muss nicht sein.“

Bodo Ramelow hat nur einen Wunsch zum Geburtstag

Die letzte große Feier habe er an seinem 40. Geburtstag gegeben – da sei er noch Gewerkschaftsfunktionär gewesen. „Der 65. ist ein Arbeitstag“, so Bodo Ramelow.

-------------

Das ist Bodo Ramelow:

  • Bodo Ramelow wurde am 16. Februar 1956 in Osterholz-Scharmbek in Niedersachsen geboren
  • seit dem 4. März 2020 der Ministerpräsident des Freistaates Thüringen
  • Bodo Ramelow war bereits von Dezember 2014 bis 5. Februar 2020 Ministerpräsident
  • erster Linken-Ministerpräsident in der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland

-------------

Denn an diesem Dienstag werde er die Kabinettssitzung leiten, in der die neue Corona-Verordnung des Landes auf der Tagesordnung stehe.

+++ Bodo Ramelow teilt „fröhlichen Gruß“ – Thüringer feiern DIESES Bild +++

„Es wird ein sehr stiller Geburtstag.“ Am Abend will er dennoch ein bisschen mit seiner Frau feiern. Was Bodo Ramelow sich zum Geburtstag wünscht? Dass die Corona-Zahlen in Thüringen und auch anderswo dauerhaft sinken würden.

-------------

Mehr zu Bodo Ramelow:

Ramelow im Kreuzfeuer der Kritik – CDU-Politiker: „Wird offensichtlich nicht mehr ernst genommen“

Kreativer Karnevals-Auftritt! „Eigentlich würde in Thüringen gerade die Luzy abgehen“

Ramelow teilt gegen Bildungsministerin aus – eine Sache nervt ihn gewaltig! „Hat mit Bildung nichts zu tun“

-------------

Denn dann könnte er mit seinen 65 Jahren das nachholen, was im vergangenen Jahr nicht möglich war.

+++ Ramelow packt aus – „Gehört leider zum ‚normalen’ Posteingang“ +++

Bodo Ramelow möchte eine Woche Urlaub auf einem italienischen Bauernhof und die traditionelle Reise nach Venedig machen. Seine Frau ist gebürtige Italienerin. (ldi/dpa)