Hund in Thüringen: Toter Dobermann lieblos entsorgt – ist er verhungert?

In Thüringen ist ein toter Hund gefunden worden. Er wurde offenbar lieblos abgelegt – und war vorher womöglich verhungert... (Symbolbild)
In Thüringen ist ein toter Hund gefunden worden. Er wurde offenbar lieblos abgelegt – und war vorher womöglich verhungert... (Symbolbild)
Foto: IMAGO / BeckerBredel

Großbockedra/Magersdorf. Schockfund in Thüringen!

Eine Frau hat am Ostermontag im Saale-Holzland-Kreis in Thüringen einen toten Hund entdeckt.

Thüringen: Toter Hund liegt an Feldweg

Der verendete Hunde-Kadaver lag an einem Feldweg zwischen Großbockedra und Magersdorf.

Laut Polizei Thüringen handelt es sich um eine Dobermann-Hündin. Sie sei völlig abgemagert gewesen. Ob sie verhungert ist, steht demnach aber noch nicht fest. Das werde jetzt untersucht.

Neben der toten Hündin lagen zwei Paar Einweghandschuhe. Außerdem hat die Polizei ganz in der Nähe eine Plastiktüte entdeckt, die unter einem Stein versteckt war.

------------------

Ähnliche Themen:

------------------

Die Ermittler glauben, dass die Täter den Hund darin transportiert haben. Die Ermittlungen in dem Fall aus dem Saale-Holzland-Kreis stehen noch ganz am Anfang.

Thüringen: Zwei weitere Schockfunde

Leider war es nicht der einzige Schockfund in Thüringen: Ein Mann hat im Kyffhäuserwald eine skelettierte Leiche entdeckt. Wie die Polizei versucht, deren Identität zu klären, erfährst du HIER! In Erfurt wurden außerdem völlig verwahrloste Katzen gerettet – HIER mehr erfahren. (ck)