Thüringen: Heftiger Unfall! Auto landet auf dem Dach - Rettungshubschrauber im Einsatz

Auf der B281 in Thüringen kam es zu einem folgenschweren Unfall.
Auf der B281 in Thüringen kam es zu einem folgenschweren Unfall.
Foto: NEWS5 / Ittig

Heftiger Unfall in Steinheid (Thüringen)!

Ein Fehler beim Abbiegen löste einen schweren Unfall auf der B281 im Landkreis Sonneberg aus.

Thüringen: Heftiger Unfall auf der B281 - Auto landet auf Dach

Der Crash zwischen den beiden Wagen ereignete sich am Donnerstagabend gegen 17.10 Uhr.

Im Ortsteil der Stadt Neuhaus am Rennweg, im Süden von Thüringen gelegen, waren zwei Fahrzeuge kollidiert.

Ein 87 Jahre alter Fahrer fuhr aus dem Schanzweg auf die Neuhäuserstraße, beachtete dabei offenbar ein vorfahrtsberechtigtes Auto nicht.

Es kam zum folgenschweren Zusammenstoß. "Durch die Wucht des Aufpralls landete der Pkw des Unfallverursachers auf dem Dach", so ein Polizeisprecher gegenüber Thüringen24.

+++ Thüringen: Anwohner hören lauten Knall – dann machen sie eine erschreckende Entdeckung +++

Feuerwehr befreit eingeklemmte Person

Die Person im Fahrzeug war zunächst eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr befreit werden.

------------------------------------

• Mehr Themen:

-------------------------------------

Rettungshubschrauber bringt verletzten Mann ins Krankenhaus

Ein Rettungshubschrauber brachte den verletzten Senior in ein Krankenhaus.

An den Unfallwagen entstand ein Sachschaden von knapp 45.000 Euro. Auch ein Gartenzaun wurde in Mitleidenschaft gezogen.

+++ Thüringen: Dieses Problem macht Landratsamt fassungslos – „immer dreistere und unverschämtere Fälle“ +++

Bergungsarbeiten sorgen für Stau im Feierabendverkehr

Durch die Bergungsarbeiten blieb die B281 bis circa 19 Uhr gesperrt. Die Folge waren Verkehrsbehinderungen im abendlichen Berufsverkehr. (ms)